MuSiTa

Angela Weindorf

Kursleiterin

Die Musik hat mich von klein auf beflügelt: Meine süßeste musikalische Kindheitserinnerung ist das zweistimmige Singen von Volksliedern mit meinem Vater in der Badewanne. Geboren bin ich 1959 in Kempten, aufgewachsen in Isny im Allgäu als Älteste von vier Geschwistern. In meiner Familie war die Volksmusik zuhause, also lernte ich Akkordeon, später kam das Cello hinzu. Im Orchester und im Chor der Schule eröffneten sich mir weitere musikalische Erfahrungen.

Heute bin ich verheiratet und Mutter von drei Kindern: Johanna (*1983), Grundschullehrerin mit den Schwerpunkten Musik und Schulpsychologie, Pauline (*1988), Studentin im Fach Jazzgesang und Klara (*1995), Schülerin.

Mein musikalischer Weg wurde geprägt durch Dreigesang in der Großfamilie und lange Jahre im „Haidhauser Damenchor Silberner Mond“, der sich der Interpretation von Schlagern der Dreißiger Jahre verschrieben hat. Darüber hinaus gehöre ich seit vielen Jahren gemeinsam mit meinem Mann einem Kirchenchor unter der Leitung meines Schwagers an, der uns mit zahlreichen Eigenkompositionen ein spannendes Chorerlebnis bereitet.

Da mir das Singen und Musizieren mit meinen eigenen Kindern immer viel Spaß gemacht hat, habe ich schließlich begonnen, dies auch mit Kindern außerhalb der Familie zu tun: Seit fast zwanzig Jahren unterrichte ich am Familienzentrum Trudering mit viel Freude Blockflöte. Um meinen Unterricht auf eine fundierte Basis zu stellen, absolvierte ich schließlich eine zweijährige berufsbegleitende Ausbildung zur „Musiklehrerin in der Grundstufe“ an der „Bundesakademie für Musikalische Jugendbildung“ in Trossingen. Seither unterrichte ich im Familienzentrum auch Musikalische Früherziehung für Kinder ab vier Jahren.

Aktives Singen und Musizieren bereichert das Leben eines jeden Menschen auf jedem Niveau, denn es fordert und fördert in ganzheitlicher Weise die Persönlichkeitsentwicklung. Im „Musikgarten“ habe ich ein Konzept kennengelernt, das Kindern einen vielfältigen und musikpädagogisch schlüssigen Einstieg in die Welt der Musik anbietet und den Eltern Material an die Hand gibt, den Alltag mit ihren Kindern musikalisch zu gestalten. Für mich ist dies eine wundervolle Möglichkeit, Musik in die Familien und damit in die Herzen der Kinder zu tragen.