MuSiTa

Viola zur Steege

Leitung MuSiTa / Kursleiterin

1972 wurde ich in München geboren. Ich bin verheiratet. Mein Ehemann spielt Gitarre und teilt die Leidenschaft für die Musik mit mir. Zusammen haben wir drei Kinder: Laurids (*2000), Valerie (*2005) und Julius (*2010).

Ich habe eine ältere Schwester (Kinderpsychologin und Mutter von drei Kindern) und einen jüngeren Bruder (Regisseur, Nicolas Doldinger).

Da mein Vater (Klaus Doldinger) Jazz-Musiker und Komponist ist (z.B. Filmmusiken zu „Das Boot“, „Die unendliche Geschichte“ und die Titelmelodie von „Tatort“) und meine Mutter Malerin (Inge Doldinger), war Kunst schon früh ein wichtiger Bestandteil meines Lebens.

Ich spiele seit meinem 6. Lebensjahr Klavier. Später erlernte ich noch Querflöte. Meine Leidenschaft für das Singen entdeckte ich schon als Kind und begleitet mich bis heute. So war ich meine ganze Schulzeit über Mitglied des Chors in Kloster Schäftlarn, mehrere Jahre Mitglied des Philharmonischen Chors München und sang unter Dirigenten wie Sergiu Celibidache und Lorin Maazel.

Durch die Geburt unserer Tochter lernte ich das Musikgarten-Konzept kennen und war sofort wie elektrisiert. Meine Begeisterung für die Musik an Kinder weitergeben zu können, war genau das, was ich mir immer gewünscht habe. Durch meine Ausbildung zur Lehrerin für musikalische Früherziehung (u.a. lizensierte Musikgarten-Lehrerin) wurde dieser Wunsch Wirklichkeit und beschwingt mein Leben auf einzigartige Weise.

2007 gründete ich den Musikgarten Trudering, der jetzt MuSiTa – Musik für Singvögel und Tanzmäuse heißt, und den ich seit Beginn leite.